AGB

Für Ihre Teilnahme an dem Pokerturnier nehmen Sie bitte die untenstehenden Regelungen zur Kenntnis. Diese sind Bestandteil des Vertrages, welchen Sie mit der WestSpiel-Gruppe hiermit abschließen.

 

I. Zustandkommen des Vertrages
 
1. Der Vertrag zwischen dem Gast und dem Unternehmen kommt nach erfolgter Anmeldung durch den Gast und dem Empfang der Bestätigungsmail zustande.
 
2. Ein Vertrag kommt nur dann zustande, wenn der Gast volljährig (18 Jahre) ist, also eine Teilnahme am Spiel nicht ausgeschlossen ist.
 
3. Ein Vertrag kommt nicht zustande, wenn für den Gast eine Spielsperre vorliegt. In einem solchen Fall ist die Teilnahme an einem Spiel ausgeschlossen.
 
4. Der Vertrag kommt ebenfalls dann nicht zustande, wenn dem Gast keinen
Einlass wegen mangelnder Identitätsdokumente gemäß der Spielordnung ge-
währt wird.
 
5. In einem der genannten Fälle überweist das Unternehmen den Betrag abzüglich der jeweils entstandenen Bearbeitungsgebühren zurück. Darüber hinausgehende Kosten, die dem Gast aufgrund der beabsichtigten Teilnahme an dem Turnier entstanden sind, werden nicht erstattet.
 
6. Die Anmeldung erfolgt durch wahrheitsgemäße Angaben der persönlichen Daten.

7. Vertragspartner sind die jeweiligen Gesellschaften der WestSpiel-Gruppe.

  • Westdeutsche Spielbanken GmbH & Co. KG
    Landfermannstraße 6
    47051 Duisburg-Süd

    Handelsregister-Nr. HRA DUI 9980
    Umsatzsteuer-Identitäts-Nr. DE126117723

    Geschäftsführer:
    Lothar Dunkel, Sprecher der Geschäftsführung
    Steffen Stumpf

  • Bremer Spielcasino GmbH & Co. KG
    Landfermannstraße 6
    47051 Duisburg-Süd

    Handelsregister-Nr. HRA HB 18106
    Umsatzsteuer-Identitäts-Nr. DE126117731

    Geschäftsführer:
    Lothar Dunkel, Sprecher der Geschäftsführung
    Steffen Stumpf

  • Casino Duisburg GmbH & Co.KG
    Landfermannstraße 6
    47051 Duisburg-Süd

    Handelsregister-Nr. HRA DUI 10026
    Umsatzsteuer-Identitäts-Nr. DE223434042

    Geschäftsführer:
    Lothar Dunkel, Sprecher der Geschäftsführung
    Steffen Stumpf

  • Casino Erfurt GmbH & Co. KG
    Landfermannstraße 6
    47051 Duisburg-Süd

    Handelsregister-Nr. HRA  Jena 103064
    Umsatzsteuer-Identitäts-Nr. DE814651436

    Geschäftsführer:
    Lothar Dunkel, Sprecher der Geschäftsführung
    Steffen Stumpf

8. Die Vertragssprache ist deutsch.
 
9. Sollte eine Bestätigungs-Email nach der Anmeldung nicht eingehen,
wird gebeten, sich über die Service-Hotline 0800- 7743522 mit der WestSpiel-
Gruppe in Verbindung zu setzen.

 

II. Zahlung
 
1. Der Gast kann die Zahlung per Kreditkarte oder Banküberweisung mittels GiroPay leisten.
 

III. Rücktrittsrecht
 
1. Kommt ein Turnier nicht zustande „z.B. aufgrund der nicht erreichten Teilnehmerzahl“ besteht ein Anspruch auf Rückerstattung der geleisteten 
Beträge.
 
2. Sollte der Gast aus persönlichen Gründen an dem angemeldeten Turnier nicht teilnehmen können, hat er die Möglichkeit an einem anderen gleichwertigen Turnier der Unternehmensgruppe innerhalb eines Zeitraumes von 3 Monaten teilzunehmen. Eine Stornierung des Turniers und Rückerstattung der geleisteten Zahlungen nicht möglich.
 
3. Eine Umbuchung der Turnierteilnahme ist entweder über die Service-Hotline 0800- 7743522 der WestSpiel-Gruppe oder direkt in den Standorten möglich.
 
Die Meldungen zu den Punkten 2 und 3 müssen mindestens 30 Minuten vor Turnierbeginn erfolgen.
 
 
IV. Turnierreglement
 
1. Das jeweilige Turnierreglement ist Bestandteil dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen und kann während des Turniers vor Ort eingesehen werden. 
 
2. Bei einem verspätetem Einstieg in das Turnier, erfolgen die Einsätze gem. der jeweiligen Blind-Struktur des Turniers durch die Turnierleitung bis der komplette Starting-Stack aufgebraucht ist.
 

V. Spielordnung / Hausordnung
 
Die Spielordnung der jeweiligen Bundesländer und die Hausordnung der Spielbanken sind Bestandteil der Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Sie können auf der Internetseite eingesehen werden. 
 
 
VI. Haftung
 
Das Unternehmen distanziert sich von Inhalten fremder Internetseiten bei eventueller Verlinkung. Es hat keinen Einfluss darauf, dass deren Betreiber die Datenschutzbestimmungen einhalten. 
 
Für die Richtigkeit, Aktualität und Inhalte dieser Internetseiten übernimmt das Unternehmen keine Gewähr.
 

VII. Salvatorische Klausel 
 
Sind einzelne Bestimmungen der vorstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen nicht wirksam, so wird hierdurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.