Aachen

Wesentliche Informationen
Bereits Kelten und Römer wussten die Thermalquellen zu schätzen, denen Aachen (von altgermanisch Ahha: »Wasser«) seine Existenz verdankt. Zu ihrer historischen Bedeutung verhalf der Stadt aber erst Karl der Große. Er machte sie zu sei­ner Lieblingspfalz, zur ersten Hauptstadt seines europäischen Reiches. Sichtbarster Ausdruck dieser Größe ist die Ma­rienkirche Karls des Großen, der Aachener Dom. Als nordrhein-westfälische kreisfreie Kurstadt gehört Aachen heute zum Regierungsbezirk Köln. 1890 stieg die Einwohnerzahl erstmals auf 100.000. Seitdem ist Aachen die westlichste deutsche Großstadt.

Der Bischofssitz liegt auf deutscher Seite im Grenzgebiet zu den Niederlanden und Belgien am Nordrand der Eifel bzw. des Rheinischen Schiefergebirges. Nahe gelegene größere Städte sind Köln, Düsseldorf, Duisburg, Bonn, Mönchengladbach, Krefeld, Leverkusen, Lüttich (Belgien), Heerlen, Roermond (Niederlande) und Maastricht­. Der internationale Maastricht Aachen Airport befindet sich nur 30 km vom Stadtzentrum Aachens entfernt.
http://www.aachen.de/


Der Aachener Dom

Der Aachener Dom ist die Bischofskirche des Bistums Aachen, Krönungskirche der deutschen Könige und Grabstätte Karls des Großen. Als eines der best erhaltenen Baudenkmäler der Karolingerzeit wurde er 1978 als erstes deutsches Monument in die UNESCO-Liste des Weltkulturgutes aufgenommen. Das im Zentrum des Doms gelegene Oktogon wurde in den neunziger Jahren des 8. Jahrhunderts als Kapelle der Aachener Kaiserpfalz errichtet. Umgeben ist es von mehreren Anbauten aus späterer Zeit. Dazu gehören die gotische Chorhalle im Osten, das Westwerk und einige Seitenkapellen.
www.aachendom.de

Aachener Dom

 

Die Aachener Domschatzkammer
Die Aachener Domschatzkammer birgt einen der bedeutendsten Kirchenschätze Europas. Zu der einzigartigen Sammlung gehören sakrale Kulturschätze aus spätantiker, karolingischer, ottonischer, staufischer und gotischer Zeit. Auf über 600 qm zeigt die Schatzkammer mehr als 100 Kunstwerke, unter anderem die Karlsbüste (nach 1349), das Lotharkreuz (um 1000), den sog. Aachener Altar (um 1520), das Weihwassergefäß aus Elfenbein (um 1000) und den Krönungsmantel, die sog. Cappa Leonis (vor 1520).
http://www.aachendom.de/


Historisches Rathaus Aachen

Das Aachener Rathaus ist in seinem heutigen Erscheinungsbild ein Zeugnis vieler Jahrhunderte. Aus der Zeit Karls des Großen blieb der Granusturm erhalten. Auf den Grundmauern des übrigen karolingischen Palastbaus errichtete die Aachener Bürgerschaft im 14. Jahrhundert das gotische Rathaus mit einem Krönungsfestsaal im 1. Stockwerk. Heute sind dort originalgetreue Kopien der Reichskleinodien aus der Wiener Weltlichen Schatzkammer ausgestellt, darunter die Stephansburse, der Säbel Karls des Großen, die Reichskrone, der Reichsapfel und das Reichsevangeliar - eine Handschrift aus der Hofschule Karls des Großen.

Historisches Rathaus Aachen

 

Der Elisenbrunnen
Der von Friedrich Schinkel in klassizistischer Bauweise errichtete Elisenbrunnen ist ein berühmtes Wahrzeichen der Bäderstadt Aachen. Er entstand im 19. Jahrhundert als Trink- und Wandelhalle rund um die »Kaiserquelle«. Namensgeberin ist Kronprinzessin Elisabeth von Bayern (1801 bis 1873), Gemahlin des preußischen Königs Friedrich Wilhelm IV, die häufig als Besucherin die Vorzüge Aachens genoss. In der Rotunde des Elisenbrunnens sprudelt 52 Grad heißes Thermalwasser aus zwei Brunnen.

Elisenbrunnen

 

Die Carolus Thermen
Körper und Seele in Einklang bringen, Ruhe und Entspannung finden und Abstand vom Alltag gewinnen: Die Carolus Thermen Bad Aachen bieten mit ihren vier Entspannungswelten einzigartige Möglichkeiten, einfach mal für ein paar Stunden die Seele baumeln zu lassen.
www.carolus-thermen.de

Carolus Thermen



Museen in Aachen

Ludwig Forum für Internationale Kunst
www.ludwigforum.de

Suermondt-Ludwig-Museum
www.suermondt-ludwig-museum.de

Internationales Zeitungsmuseum
www.izm.de

Couven-Museum
www.couven-museum.de

Zollmuseum Friedrichs
www.zollmuseum-friedrichs.de

Kunst aus NRW
www.kunst-aus-nrw.nrw.de

 

Regelmäßige Veranstaltungen:

  • Aachener Karneval (Dazu gehört der Kinderzug am Karnevalssonntag, der Rosenmontagszug, Fettdonnerstag.)
  • Der Aachener Weihnachtsmarkt findet in der Adventszeit rund um Dom und Rathaus statt und gilt als einer der drei größten und schönsten Weihnachtsmärkte Deutschlands.
  • Zwei große Orden werden in Aachen verliehen: der Internationale Karlspreis zu Aachen: www.karlspreis.de  und der Aachener Friedenspreis: www.aachener-friedenspreis.de

Über das Jahr verteilt finden zahlreiche Märkte statt, die bekanntesten sind:

 

Weitere Events/Eventorte:

http://www.barockfabrik-aachen.de/de/1.html
http://veranstaltungen.meinestadt.de/aachen/location-detail/64607