Schulung der Mitarbeiter

Zu den Spielerschutzmaßnahmen der WestSpiel-Gruppe gehört auch die sorgfältige Schulung der Mitarbeiter. In regelmäßigen Basis-Schulungen erhalten sie alle relevanten Informationen zur Früherkennung und Prävention von problematischem Spielverhalten und Spielsucht. Darüber hinaus gibt es spezielle Workshops für Führungskräfte und Ausbilder. Die Schulungskonzepte werden in Zusammenarbeit mit Trainern und Experten kontinuierlich erweitert und angepasst.

Unterstützt wird das Unternehmen dabei vom Kompetenzzentrum Verhaltenssucht, Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz.