Casino Bremerhaven: Gast gewinnt 113.000 Euro

Bremerhaven, 14. Juni 2017. Über einen Rekordgewinn freute sich jetzt ein Bremerhavener Unternehmer. In der Spielbank gegenüber des Stadttheaters am Theodor-Heuss-Platz gewann der Gast 113.000 Euro Bargeld. Dies ist der höchste Einzelgewinn seit Eröffnung des Hauses 1982.

„Die Champagnerkorken haben geknallt“, sagt Spielbankdirektor Peter Schneider, der sein Büro im Bremer Haupthaus an der Schlachte inmitten der Hansestadt hat. „Wir freuen uns für den Gast und gratulieren ihm zu diesem sensationellen Gewinn.“ Aus datenschutzrechtlichen Gründen darf das Casino keine weiteren Details über den Glücklichen preisgeben. Nur so viel: Die Stimmung ist unter allen Gästen und Mitarbeitern überaus gut gewesen. Es gab ein großzügiges Trinkgeld. Was der Gewinner mit der hübschen Summe machen will, hat er nicht verraten.

Ein so hoher Einzelgewinn an einem einzigen Automaten ist ausschließlich in staatlich-konzessionierten Spielbanken möglich. Der Gewinner spielte mit einem Einsatz von 25 Euro. Eine glückliche Kombination aus Frei- und Sonderspielen führte schließlich zum großen Treffer. Auch in den nächsten Wochen sind die Chancen gut, dass Besucher des Casinos Bremerhaven kräftig abräumen: Die vier Jackpots stehen aktuell bei rund 35.000 Euro. In der Spielbank gibt es 80 Slot Machines und Bingo-Automaten. Außerdem dürfen sich Besucher auf ein Multi Roulette freuen.

Bildzeile: Das Casino Bremerhaven
Foto: WestSpiel

Über die WestSpiel-Gruppe:
Mit sechs Spielbanken und mehr als einer Million Besuchern jährlich ist WestSpiel das führende Branchenunternehmen in Deutschland. Rund 1.000 Mitarbeiter in den Casinos und den angeschlossenen Gastronomien bieten einen perfekten Rahmen für sicheres und verantwortungsvolles Spiel, kulinarisches Vergnügen und spannende Events. Die Gruppe erzielte 2015 mit den Spielbanken in Aachen, Bad Oeynhausen, Bremen, Bremerhaven, Dortmund-Hohensyburg und Duisburg einen Umsatz von 108 Millionen Euro. Im gleichen Jahr wurden über die Spielbankabgabe rund 42 Millionen Euro Steuern an die öffentliche Hand gezahlt.  


+ + +

Kontakt: Marco Lippert, Tel. 0203 71391 133, E-Mail: m.lippert@westspiel.de, Westdeutsche Spielbanken GmbH & Co. KG, Landfermannstraße 6, 47051 Duisburg