Exklusive Premiere im Casino Duisburg – Samstag rollen Batman und Joker an!

Duisburg, 14. Juni 2017. Am Samstag, den 17. Juni, findet im Rahmen der großen Casino Royale Night in Deutschlands erfolgreichster Spielbank eine ganz besondere Fahrzeug-Präsentation statt. Orientiert am aktuellen Batman-Film „Suicide Squad“ wurden zwei BMW i8 von Ausnahmekünstler René Turrek speziallackiert. Ergebnis: Faszinierender Batman-Flitzer und Joker-Schlitten mit unglaublichen Special Effects!

„Unser Casino mausert sich mehr und mehr zum Autohaus“, scherzt Spielbank-Direktor Michael Wiebeck während der umfangreichen Vorbereitungen zum spannenden Event am kommenden Samstag. „Nicht nur, dass wir monatlich die schönsten Wagen im Jackpot ausspielen und beim großen Jubiläum zum Zehnjährigen im Februar drei glückliche Gewinner zu stolzen Porschefahrern gemacht haben, jetzt rollen auch noch zwei echte Welt-Unikate bei uns an!“

Das Show-Programm bei der Casino Royale Night ist sowieso schon bemerkenswert, nun setzt die Prämieren-Präsentation der beiden Film-Flitzer dem Event noch die Krone auf. Der „Joker“-BMW wurde erst tags zuvor fertiggestellt und hat als eines der ersten Fahrzeuge weltweit eine Speziallackierung, die sich via Knopfdruck ändert. Weiterer Effekt: In Verbindung mit Lichtbestrahlung kommen versteckte Bilder am Auto zum Vorschein.
Der deutsche „Graffiti-Guru“ Turrek hat bereits für Hollywood-Stars und sogar Königshäuser in Saudi-Arabien Fahrzeuge individualisiert und weltweit einzigartige Speziallackierverfahren entwickelt. Sein jüngstes Projekt kann man buchstäblich als echten „Joker“ in der Reihe seiner Kunstwerke bezeichnen.

Wer die weltweit einmalige Fahrzeug-Kombination mit eigenen Augen bestaunen will, ist bei der Casino Royale Nacht am Samstag ab 20 Uhr herzlich willkommen. Einlass ist ab 18 Jahren, Ausweispapiere müssen mitgebracht werden. Weitere Informationen unter www.casino-duisburg.de.

Bildzeile: „Batmobil“ mal anders – eigens kreiert von „Graffiti-Superheld“ René Turrek.
Foto: René Turrek

Über die WestSpiel-Gruppe:
Mit sechs Spielbanken und mehr als einer Million Besuchern jährlich ist WestSpiel das führende Branchenunternehmen in Deutschland. Rund 1.000 Mitarbeiter in den Casinos und den angeschlossenen Gastronomien bieten einen perfekten Rahmen für sicheres und verantwortungsvolles Spiel, kulinarisches Vergnügen und spannende Events. Die Gruppe erzielte 2015 mit den Spielbanken in Aachen, Bad Oeynhausen, Bremen, Bremerhaven, Dortmund-Hohensyburg und Duisburg einen Umsatz von 108 Millionen Euro. Im gleichen Jahr wurden über die Spielbankabgabe rund 42 Millionen Euro Steuern an die öffentliche Hand gezahlt. 

+ + +

Kontakt: Marco Lippert, Tel. 0203 71391 133, E-Mail: m.lippert@westspiel.de, Westdeutsche Spielbanken GmbH & Co. KG, Landfermannstraße 6, 47051 Duisburg